• Hotel-Restaurant Die kleine Blume
EnglishEspañol
Kleine Blume

Kleine Blume

Hotel-Restaurant  “Die kleine Blume” in Erfweiler/Pfalz ... das Beste, was Ihnen im Urlaub blühen kann.Mehr
Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit

Hier können Sie sehen, wie unsere Gäste unser Haus und unsere Leistungen beurteilt haben.Mehr



Video


Info-Videos

Sehen Sie die Kleine Blume in bewegten Bildern und überzeugen Sie sich selbst.Mehr
Zurück

Wandern

Der größartige PfälzerWald bietet eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten. Ob Ihnen der Sinn nach Rundwanderungen, Naturspaziergängen oder auch Themenwegen steht, dies und vieles mehr können Sie Natur- und UNESCO-Bioshärenreservat Pfälzerwald erleben.

Ab unserem Hotel beginnen zahlreiche Wanderwege. Ob flach oder bergig, ob Einkehr in einer der vielen Wanderhütten oder nur Rucksackverpflegung, Sie werden für jeden Geschmack  etwas finden.

Hier finden Sie Tourenvorschläge, können sich alle Touren online ansehen, Karten und Wegbeschreibungen downloaden und ausdrucken und/oder sich die App für Ihr Smartphone downloaden
http://www.wandertourenplaner.de

Die beliebtesten Wanderwege:
Premiumweg Hahnfelstour
Am Belmontplatz in Erfweiler beginnt der neue Premiumweg Hahnfels-Tour. Nach dem Aufstieg zum Hahnberg mit dem Hahnfelsen offenbart sich ein traumhafter Blick über den Wasgau. Hier ist der geeignete Platz für ein gemütliches Picknick. Der bizarre Schafsteinfelsen, an dem der Wanderweg vorbeiführt, ist bei Kletterern sehr beliebt. Oben auf dem Panorama Kahlenberg bietet sich ein eindrucksvoller Blick auf das Burgenmassiv Alt-Dahn, eine weitere Station dieser Tour. Die Dreierburg ist die größte Burgenanlage der Pfalz und will erkundet werden. Nach dem Weitermarsch Richtung Erfweiler und durch das Langenthal wird es am Landschaftsweiher romantisch. Natur genießen ist das Motto. Erfrischendes Quellwasser und ein Wasserfall machen müde Wanderer wieder fit für die letzte Etappe zurück zum Ausgangspunkt.
Länge ca. 14,5 km
http://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-kurztour-praedikats-rundtour/hahnfels-tour/14539122/

Dahner Felsenpfad - ein Premiumwanderweg der Extraklasse. Vorbei an 14 Felsen des Dahner Felsenlandes, mit herrlichen Aussichtspunkten.
Länge: ca. 12 km.
http://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-kurztour-praedikats-rundtour/dahner-felsenpfad/1505121/

Eine vergleichsweise junge Attraktion im Biosphärenreservat ist für Wanderfreunde der Dahner Felsenpfad. Der 12 Kilometer lange Rundweg verläuft zum großen Teil auf völlig neu angelegten, schmalen Trassen und erschließt attraktive Felsformationen. Beeindruckend ist nicht nur die abwechslungsreiche Routenführung, sondern auch die unbeschreibliche Formenvielfalt der bizarren Steingebilde. Wer sich auf den Weg macht, sollte einigermaßen trittsicher sein und eine gewisse Kondition mitbringen.

Hauensteiner Schusterpfad - ebenfalls Premiumwanderweg. Rund um Hauenstein, auf Schuster´s Rappen. Der Luftkurort Hauenstein setzt nach dem Deutschen Schuhmuseum Hauenstein, der Gläsernen Schuhfabrik  und der Schuhmeile mit "1.000.000 Schuhen" auf eine weitere große Attraktion: Wandern auf dem "Hauensteiner Schusterpfad", eine 15 km  lange Rundtour, welche nach den strengen Qualitätskriterien des Deutschen Wanderinstituts als Premiumweg zertifiziert wurde. Das Qualitätssiegel bürgt für puren Wandergenuss mit vielen Höhepunkten, abwechslungsreicher Wegführung und einer Markierung, bei der auch Wanderneulinge immer auf der sicheren Seite sind.
http://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-kurztour-praedikats-rundtour/hauensteiner-schusterpfad/1559787/

Wasgau-Seen Tour - prämierter Rundwanderweg mit einer Länge von 21,5 km Start und Ziel am Biosphärenhaus in Fischbach Zu Quellen und Seen. Im Dahner Felsenland gibt es rund um die Gemeinden Fischbach und Ludwigswinkel Wasser in erstaunlicher Vielfalt. Der Kontrast zwischen markanten Gipfeln und weiten Tälern mit schönen Feuchtgebieten, klaren Quellen und Bächen und lauschigen Weihern ist einzigartig. Die Wasgau-Seen-Tour erschließt diese Landschaft mit all ihren stillen Reizen und spektakulären Orten auf insgesamt 21,5 Kilometern Länge, die in zwei Abschnitte aufgeteilt werden können.
http://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-kurztour-praedikats-rundtour/wasgau-seen-tour/1480053/

Felsland Sagenweg - der erste Pfälzer Premiumwanderweg über 90 km durch viele Gemeinden des Dahner Felsenlandes. Sagen am Wegrand: z.B. Der Jungfernsprung, eine mutige Frau , die Elwetritsche, der Wilddieb verlor beide Ohren, die sieben Brüder u.v.m.
Dahner Rundwanderweg - rund um Dahn, über viele Felsen und natürlich den größten Burgenkomplex der Region (Altdahn)Der ca. 17,5 Kilometer lange „Dahner Rundwanderweg“ führt rund um den Luftkurort Dahn zu zahlreichen eindrucksvollen Felsen und mächtigen Burgruinen. Auf der Wanderstrecke sind 623 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zu bewältigen. Von den Felsen und Burgen bieten sich grandiose Aussichten über Dahn und ins Dahner Felsenland. Am Felsmassiv Hochstein kann man von der abgesicherten Aussichtskanzel die Kletterer in der 200m langen und 70m hohen Felswand beobachten. Das größte Burgenmassiv der Pfalz „Altdahn-Grafendahn-Tanstein“, drei Burgen auf einem langen Felsrücken, bietet mit seinen Felsgängen, Felskammern und dem Burgmuseum ein Burgenerlebnis der besonderen Art. 
http://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-fernwanderweg/felsenland-sagenweg/1490264/

Busenberger Holzschuhpfad - rund um unsere Nachbargemeinde Busenberg
Großartige 360 Grad Panoramawanderung. Busenberg aus allen Himmelsrichtungen.
Über sieben Berge zu 10 grandiosen Aussichtspunkten. Auf verwunschenen Pfaden und Wegen unter riesigen Felswänden entlang durch Gottes freie Natur. Bizarre Felsgebilde - leuchtend roter Buntsandstein – Felsenland pur. Rasten und verweilen – entschleunigen, zu sich finden und die Freude an der Natur genießen. Durch weite Fluren und Streuobstwiesen auf den Spuren der Holzschuhmacher. Natur, Kultur und Busenberger Gastfreundschaft erleben.
Erkunden sie zusätzlich den Vogellehrpfad, die Ruine Drachenfels, die Felsenkammern am Heidenberg, die St. Gertraud Kapelle und den Walderlebnisweg auf dem Busenberger Holzschuhpfad.
http://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-kurztour-praedikats-rundtour/busenberger-holzschuhpfad/9675603/

Der Elwetritsche -Rundwanderweg führt Sie, liebe Besucher, durch die Heimat dieser sagenumwobenen Vögel: das romantische Dahner Felsenland. Gehen Sie auf Spurensuche zu den wichtigsten Stationen in einem Elwetritscheleben, wie zum Beispiel zu einem „Elwetritsche-Nistplatz", einem „Elwetritsche-Balzplatz" oder einer „Elwetritsche-Einflugschneise".Während dessen genießen Sie herrliche Aussichtspunkte, bizarre Felsformationen und das Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald rund um Dahn, einer der wenigen Rückzugsgebiete dieser vom Aussterben bedrohten Art. Ihre Wanderung beginnt bei Tafel 7 des Elwetritsche-Infopfades im Kurpark von Dahn. Streckenlänge: ca. 10 km.
http://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/themenweg-lehrpfad/elwetritscheweg-und-infopfad/9841846/

Weitwanderwege:

Felsenland Sagenweg - Der rund 90 Kilometer lange Felsenland-Sagenweg, den man als mehrtägige Streckenwanderung ebenso genießen kann wie Stück für Stück in sieben Rundtouren. Zwei Dutzend Sagen, Legenden und Geschichten lassen unterwegs die Vergangenheit lebendig werden. Viele spektakuläre Felsmassive liegen am Weg, ein knappes Dutzend Burgen und viele andere Attraktionen. Wer Dahn als Ausgangspunkt für seine Wanderung wählt, hat das Symbol für die wohl berühmteste Sage der Region gleich vor Augen: den Jungfernsprung. Nicht minder sagenhaft und unverzichtbar ist auf einer solchen Wanderung die Elwetritsche. Der Pfälzer Fabel-Vogel begegnet dem Wanderer zum Greifen nah. Sagenhaftes rankt sich auch um die Burgen Drachenfels, Berwartstein und Fleckenstein. Wer sich mit offenen Sinnen, Neugier und ein bisschen Fantasie auf den Weg macht, wird sicher Sagenhaftes erleben...
http://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-fernwanderweg/felsenland-sagenweg/1490264/

Pfälzer Waldpfad - Der 140 Kilometer lange „Pfälzer Waldpfad“ gehört zu den drei prädikatisierten Fernwanderwegen der Pfalz. Er beginnt in Kaiserslautern und führt nach Süden durch den Pfälzerwald, auch ein großes Stück durch das Dahner Felsenland, bis nach Schweigen-Rechtenbach an der Grenze zu Frankreich. Dort hat er Anschluss an den „Pfälzer Weinsteig“.Auf der Tour erwarten Sie spektakuläre Felsmassive, mächtige Felsenburgen, kleine romantische Ortschaften und die Faszination tiefer weiter Wälder – Natur pur. Eine Wanderung über den „Pfälzer Waldpfad“ ist ein Wandererlebnis der besonderen Art.Auf den 140 Kilometern sind ca. 4.520m Anstiege und ca. 4.550m Abstiege zu bewältigen.
http://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-fernwanderweg/pfaelzer-waldpfad-gesamtroute/1543511/

Pfälzer Jakobsweg - Zwei Jakobswege (Nord- und Südroute) durch ziehen die Pfalz. Sie beginnen in Spayer und enden in Hornbach.

Beide Wege sind durch eine Verbindungsroute verknüpft

  • Nordroute: Speyer - Neustadt - Johanniskreuz - Landstuhl -
    Zweibrücken - Hornbach. Streckenlänge: ca. 148km
  • Südroute: Speyer - Landau - Bad Bergzabern - Dahner Felsenland - Horbach. Streckenlänge: ca. 135km
  • Verbindungsroute: Erlenbach/Südroute - Erfweiler - Dahn - Pirmasens - Johanniskreuz/Nordroute. Streckenlänge: ca. 74km